Der Herdenbewacher: Kangalhündin XENA

griechische Namensbedeutung: Die Gastfreundliche!

Mein erster Kangal-immer wieder einen Kangal-wie sagt Karin: Kangale machen süchtig-das stimmt!!!

Ein Herdenschutzhund: geboren am 05.01.2008,

dazu gezüchtet Wölfe von den Schafsherden fernzuhalten und diese auch zu töten wenn es drauf ankommt.

Im Umgang mit Pferden extreme Ruhe ausstrahlend.

Ein Steinbock-wie Frauchen-sehr eigenwillig. Super menschenfreundlich,

schützt den Hof jedoch sehr gut vor tierischen Eindringlingen und hält das Gelände frei

von "Ungeziefer"- das ist jedes andere Tier, was hier nicht hingehört.

Manchmal jedoch ein echtes Mädchen: Wir liegen lieber vor dem warmen Ofen, als bei Eiseskälte draußen die Pferde zu hüten.

Im Haus merkt man diese Hunderasse kaum.

Meine liebe Hündin Xena unterstützt mich tatkräfig bei der Erziehung von Junghunden!

Fische oder was?

Hetzjagd am Allerufer

Xena

Zeus

Landzunge in der Aller.

Ein ganz liebenswerter Hund, der 2009 nun endlich bei uns ein Zuhause gefunden hat.

Der Kangal und der Hovawart

Herdenschutzhund und Hofbewacher

Der Hofbewacher: fremdenfeindlich: getreu nach dem Motto: hier kommt nichts weg!!

Charakterlich so unterschiedlich und doch unzertrennlich!

Kathrin  macht Bilder: besser gehts nicht! 02.09.2012

(Bestellungen: Linkliste: KV-Sportponys)

Maremmano-Abruzzese

Peters Hund "Abruzzo" oder Bakko

Abruzzo lacht
Abruzzo lacht
NANO Fell in weiß-"persilrein"
NANO Fell in weiß-"persilrein"